· 

Wie Du ein kostenloses Konto bei ZOOM anlegst.

 

ZOOM-Serie Teil 3

Konto anlegen

 

ZOOMst Du schon oder nutzt Du einen anderen Meeting Plattform Anbieter für Deine Webinare / Coachings?

 

Wenn Du vielleicht noch am Anfang stehst oder Du noch nicht so viel Erfahrungen mit einer Webinarsoftware hast? 

 

Hier bekommst Du erst einmal die Basics.

 

Mich erreichen oftmals folgende Fragen: Wie lege ich ein Konto bei ZOOM und welchen Unterschied gibt es beim Basic (kostenloser) oder Pro-Account?

 

Inhaltsverzeichnis

 

1. Nutzen 

2. Voraussetzungen 

3. Wake me up call

4. ZOOM Konto anlegen

4.1 Aktion

5. Download

6. Fazit

 

Wie solltest Du Dir ein Konto bei ZOOM anlegen?

🤟 Du kannst Deine Kunden online begleiten.
🤟Du kannst Deine Präsenzveranstaltung erweitern und für mehr Nachhaltigkeit bei Deinen Teilnehmern sorgen.
🤟 Du kannst Deine Reisezeiten verkürzen und bist flexibel in Deiner Zeitgestaltung.
🤟 Du kannst von überall aus arbeiten.
🤟 Du kommst technisch im 21. Jahrhundert an !

Worauf solltest Du am Anfang achten?

Gute Beleuchtung (Licht von vorne)
* Laptop / Rechner mit Kamera
Headset vom Smartphone (welches kompatible mit Deinem Laptop / Rechner ist)
* Stabile Internetleitung
* Zur Not nimm Dein Smartphone / Tablet

eLearning leben statt darüber zu sprechen oder von anderen zu lesen.

ZOOM - WAKE ME UP CALL

Kennst Du das Lied "Wake me up" von Avicii? Meine Kollegin Heike ging es jetzt genauso, nur wollte sie nicht warten bis sie älter und weißer wird und suchte sich aktiv Hilfe.

 

Sie rief mich an und meinte, "Mensch Mareike, Du machst doch immer so viel online mit ZOOM. Ich trau mich das nicht so richtig. Hast du mal Zeit, können wir uns mal zusammensetzen und kannst Du mir dann ZOOM erklären."

 

Heike verfügt über einen Windows-Rechner und sie wollte wissen, ob dieses ein Problem für mich sei. Die Oberfläche und das Handling von ZOOM weicht zwischen Mac und Window voneinander ab, allerdings kenne ich beide Oberflächen sehr gut. Wir haben uns dann ausgetauscht und ich zeigte ihr wie sie ZOOM für sich nutzen kann. Die ein oder andere technische Hürde wurde gemeistert. 

 

Heike hatte so ein ZOOM Wake me up - Gefühl nach unsere Arbeit. Am nächsten Tag rief sie mich und um meinte: "Du wirst nicht glauben was passiert ist. Ich habe immer geglaubt, ich komme nicht mit der Technik zurecht, dies können nur andere. Danke, dass Du mich wachgerüttelt hast. Ich habe nach unserem Gespräch gestern noch zwei, drei Mal geübt. Zuerst habe ich ein Meeting ganz alleine mit mir gemacht und danach habe ich Freunde dazu eingeladen. Heute morgen habe ich schon Gespräche über ZOOM geführt und bereits Kunden akquiriert, sodass ich jetzt Coachings über ZOOM anbiete. Dies habe ich mich vorher nicht getraut. Vielen Dank an der Stelle noch einmal für Deine Hilfe!"

 

Ich freue mich riesig über dieses Feedback und vor allem, dass sie sich nun traut, rausgeht. Der Satz mit der Technik hat sich verändert. Sie fühlte sich wach- sowie aufgerüttelt und sagt sich seit dem Jedes Mal den Satz, dass auch sie Technik kann. 
Dies ist es, was mir so am Herzen liegt, dass Du technische Hürden nicht als Bedrohung oder Schwäche wahrnimmst. Wenn Du selber nicht alleine über diese Hürde springen kannst, aus welchen Gründen auch immer, dann hole Dir Hilfe von jemanden, der weiter ist als Du. Spitzensportler holen sich auch Hilfe, um ihre Performance zu verbessern, egal ob mental oder körperlich.

 

Konto bei ZOOM erstellen

ZOOM Konto Anlegen

Wie funktioniert das Anlegen eines Kontos? Was hast Du davon, wenn Du ein Konto bei ZOOM anlegst?

 

Du gehst auf der Meeting-Plattform ZOOM zu dem Punkt "Kostenlose Registrierung". Dort gibst Du Deine E-Mail-Adresse ein. Klickst dann auf weiter und dann heißt es "Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt." Du bekommst eine E-Mail von ZOOM an die von Dir angegeben Mail-Adresse, dies dauert meistens nicht lange. Schau zur Not in Deinem SPAM-Ordner nach. ZOOM möchte damit sicherstellen, dass Du auch wirklich Du bist und die Adresse existiert. 

 

In der Mail steht dann: "Hallo! Glückwunsch für die Registrierung bei ZOOM. Um Ihr Konto zu aktivieren, klicken Sie bitte auf die folgende Schaltfläche, um Ihre E-Mail-Adresse zu verifizieren." Dort klickst Du drauf. Sollte das Klicken auf der Schaltfläche nicht klappen, kannst Du den darunter aufgeführten Link kopieren und in Dein Browserfenster eintragen. Dadurch aktivierst Du Dein Konto bei ZOOM. 

 

ZOOM heißt Dich herzlich Willkommen und teilt Dir mit, dass Dein Konto erfolgreich aktiviert wurde. Du wirst danach aufgefordert Deinen Namen und ein Passwort einzutragen (dieses kannst Du entweder automatisch generieren lassen oder Dir selbst eins überlegen). Bitte merke Dir das Passwort oder notiere es Dir. Ich habe Dir Screenshots - als Schritt für Schritt Anleitung erstellt - von dem Anlegen eines ZOOM Kontos. Diese findest Du in der PDF kostenlos zum Download. 

 

 Direkt zum Download   

 

 

Im Grunde könntest Du die Schritte jetzt auch live nachvollziehen. Während Du z.B. meine Podcastepisode anhörst, kannst Du die Schritt gleich direkt mitmachen. Wenn es Dir zu schnell geht, dann stoppe einfach, spule zurück und höre es Dir noch einmal an.

 

ZOOM fordert Dich nach dem Anlegen Deines Kontos dazu auf, Kollegen einzuladen. Du kannst diesen Schritt ruhig überspringen und später Kollegen zu einem ZOOM Meeting einladen. 

 

 

Als nächstes kommt die Information, starten Sie Ihr Test Meeting, Ihre persönliche Meeting.

 

Herzlichen Glückwunsch Du hast es geschafft und Dein eigenes Konto bei ZOOM angelegt. Ich gratuliere Die ganz herzlich, denn Du hast es geschafft. Das es eigentlich schon. Du bekommst noch eine weitere E-Mail von ZOOM. 

 

Du hast ein Basic (kostenlosen) Account bei ZOOM angelegt und kannst Du jederzeit upgraden auf einen Pro-Account (die Bezahlvariante) von ZOOM wechseln. Dies geht in der monatlichen oder jährlichen Zahlungsvariante. Du kannst monatlich kündigen, wenn Du den Pro-Account nicht mehr benötigst.  

 

Im Basic ZOOM Account hast Du folgende Funktionen:

 

  • unbegrenzte Anzahl von Meetings 
  • Deine Meetings laufen nicht ab
  • bei einem Meeting über 2 Personen hast Du ein zeitliche Beschränkung auf 40 Minuten
  • zu zweit kannst Du 24 Stunden in einem ZOOM Meeting bleiben

  

Ich freue mich auf Deine Nachricht und wünsche Dir viel Spaß weiter in der Reihe der ZOOM Basics.

 

Deine Mareike

 nach oben 

Aktion

🚀 Erstelle ein Konto bei ZOOM.us.
🚀 Du erstellst ein kostenloses Konto (Basic-Account).
🚀 Gebe Deine eMail-Adresse ein.
🚀 In der Basic-Variante (kostenlos) kannst Du prinzipiell nur auf dem Rechner / Laptop aufzeichnen. Dir stehen für Meetings ab drei Teilnehmern nur 40 Minuten zur Verfügung. Zu Zweit z.B. beim Mentoring, bei einer Beratung oder beim Online Coaching hast Du unbegrenzte Zeit. Es gibt ein paar Unterschiede zwischen dem Basic- und Pro-Account, da gehe ich in einer der kommenden Episoden darauf ein.
🚀 ZOOM schickt Dir an Deine eMail-Adresse einen Bestätigungs-Link.
🚀Klicke bitte in der Mail auf den Bestätigungs-Link oder kopiere den Text in den Browser Deines Vertrauens.
🚀 Ich empfehle immer als Browser Google Chrome.
🚀 Danach trägst Du Deinen Vornamen und Nachnamen ein.
🚀 Bitte generiere ein Passwort und bestätige dieses.
🚀 Wenn beide Passwörter übereinstimmen, gelangst Du auf eine weitere Seite. Hier kannst Du eine eMail-Adresse von einem anderen eingeben, mit dem Du ein Test-Meeting durchführen möchtest. Diesen Schritt kannst Du auch überspringen. 
🚀 Herzlichen Glückwunsch Du hast erfolgreich ein Konto bei ZOOM angelegt.
🚀 ZOOM hat Dir in der Zwischenzeit eine Willkommensmail geschickt.
🚀 Viel Spaß beim Ausprobieren.
🚀 Du kannst jederzeit von Deinem Basic-Account upgraden zum Pro-Account

 nach oben 

Schritt für Schritt-Anleitung

Download
ZOOM Konto anlegen
Hier findest Du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Anlegen eines kostenlosen ZOOM-Konto's (Basic-Account).
Kontoanlegen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.0 MB

 nach oben 

 

FaZIT

Ob Du Dir einen Bezahlaccount (Pro) oder kostenlosen Account (Basci) bei ZOOM anlegst ist Deine Sache.

 

Meine Empfehlung ist, probiere ZOOM aus und in der kostenlosen Variante hast Du zur Not kein Geld für ein TOOL ausgegeben. Ich kenne viele Kollegen, die ZOOM in der kostenlosen Variante nutzen oder lange genutzt haben und dann mit steigender Anzahl der Teilnehmenden umgestiegen sind auf die Bezahlvariante.

 

Im Eins zu Eins Coaching reicht oftmals die kostenlose Variante aus. Allerdings kannst Du in der Basic-Variante nicht den Serverstandort bestimmten, da ZOOM Dein Admin ist. Die Breakout-Sessions (Gruppenräume) stehen Dir jedoch auch hier im vollen Umfang zur Verfügung.

 

 nach oben 

 

Du Wünschst Dir ZOOM in einer Gruppe oder individuell auf Dich abgestimmt zu erleben?