· 

Poetry Slam oder Lern Slam

Mein Slam

Warum nicht auch einmal meine Liebe zum Lernen, der Weiterbildung und der Bildung in einem Poetry Slam verewigen, dachte ich mir und fing gleich das Texten an.

 

Das Ergebnis siehst Du hier. 

Mein Text

Ich, ich, sag jetzt einfach gerade heraus,

egal was Du denkst,

bin eben ein Junkie, 

doch nicht wie Du denkst,

es geht mir um die Bildung.

 

Ich bilde mich gerne weiter für Dich und mich,

jetzt magst Du vielleicht denken wieso den für mich,

den ich gebe alles weiter,

ich behalte nichts für mich.

 

Ich liebe das Lernen, den Austausch und das Geben an Dich.

Wer sagt den das Lernen nur langweilig und oftmals nur für Streber ist,

darum verändere ich oft meine eigene Lernweise,

machst Du jetzt vielleicht mit auf Deine Weise?

 

Lernen macht Spass, wenn Du es anders machst,

für die Schule zu lernen machte,

meistens keinen Spass.

 

Oft hörtest Du, konzentriere Dich endlich, 

doch wie bitte schön geht den das?

Sei nicht so Faul,

doch was heisst den das?

Ist lernen nur für Schlaue,

ja, was bedeutet das?

Passt das noch zusammen,

ja, hier geht noch was.

 

Lernen geht anders,

hättest Du das gedacht?

 

Lernen ist leicht,

spielerisch und macht Spass,

glaubst Du mir das?

 

Welche Erfahrungen hast Du

mir dem Lernen gemacht?

 

Werden jetzt vielleicht alte Erinnerungen wach,

an den Geruch aus der Schule,

an Kreide an Tafeln,

an rote Stifte und Fehler,

hättest Du das gedacht?

 

Ach wäre es schön,

wenn wir positiv dächten

und Schulen Fächer wie Glück, 

Zuversicht und Umgang mit Geld

bei brächten.

 

Davon lernst Du meist nichts,

drum macht es keinen Spass.

 

Oft hörte ich nur,

motiviere Dich dafür,

doch wie bitte schön sollte das den gehen?

 

Ich wusste oft nicht weiter,

den der Berg von Büchern war nicht gerade heiter

und trotzdem ging es immer weiter.

 

Nicht immer vor Glück oder vor Lachen,

doch meine Motivation trieb mich vor allem an,

Schritt für Schritt kam ich voran,

drum stehe ich hier,

lass Dich teilhaben an meinem Glück vom Lernen,

denn auch Du kannst,

wie sollte es anders sein, es erlernen.

 

Du treibst keinen Sport mehr,

wann sollte das auch gehen.

Deine Freunde sind weg,

denn die Zeit ist viel zu knapp,

auf Dauer soll es für Dich nicht mehr so weiter gehen.

 

Ich, ich wollte so gerne das Lernen anders machen,

doch wusste ich nicht wie,

drum machte ich viele Sachen.

 

Ich lerne seit Jahren so viele Sachen

und merkte erst später was geht und was nicht,

drum nimm Dir einen Lerncoach zur Seite,

der zeigt Dir viele Sachen,

dann geht es auch bei Dir viel leichter zur Sache.

 

Motivation und Konzentration sind dann kein Hinderungsgrund,

und auch Sport und Freunde kommen nicht mehr zur kurz.

Die Zeit ist dann da,

mit der passenden Strategie.

 

Du weisst dann wie vieles leichter geht,

lernen musst Du selbst,

doch dann mit Freude bei der Sache.

 

Schau Dich um, sei nicht so dumm,

nimm Hilfe in Anspruch,

gibt es noch einen Hinderungsgrund?

 

Nur die ganz Faulen bleiben liegen,

die anderen holen sich einen Coach

wie die Profis eben.

 

Sei schlau, steh auf und mach was daraus,

lernen macht Spass,

ich steh wirklich darauf.

 

Mein Stoff ist das Lernen,

dafür tue ich viele Sachen.

 

Ich gebe nicht auf,

Dich mit Lust zum Lernen zu infizieren,

denn auch Du kannst es lernen

und weisst dann wie es geht.

 

Wir sind nicht zu dumm,

zu faul oder unkonzentriert,

ich zeig Dir und anderen,

wie es wirklich geht.

 

Jetzt denkst Du vielleicht,

die hat gut reden,

denn Dein Weg ist nicht mein Weg,

dies ist mir ganz klar,

doch kennst Du den Deinen,

dann hopp hopp geschwind.

 

Lernen geht immer,

egal ob alt oder jung,

drum mach es gleich richtig,

dies ist mir ganz wichtig.

 

Lernen im Netz,

ist jetzt oft die Devise.

Egal ob blended learning,

Virtuell Rialität, online Coaching,

Webinare oder auf andere Spielwiesen.

 

Ob Coach, Speaker, Trainer oder Berater

sie alle geht an, was ich hier verrate.

 

Think big auch beim Lernen

und scheiss auf die Anderen,

denn Du bist Du,

dies musst Du nicht lernen.

Drum vergiss es auch nie

und mach was draus.

 

Ich wünsche Dir viel Spass,

 vor allem beim Lernen.

Ich hoffe, es hat Dir gefallen.

 

Bis demnächst auf Deinem Screen,

Deine Mareike

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Kathrin Stamm (Samstag, 21 Juli 2018 16:28)

    Wow, ich bin beeindruckt von deiner dichterischen Fähigkeit, liebe Sandra Mareike! Eine neue Facette. Gerne mehr davon!

    Indem du Inhalte rhythmisierst, lernt es sich vermutlich auch leichter?! In der Waldorf-Pädagogik ist dieses Element vor allem bei Jüngeren sehr beliebt und hat mich jedes Mal beeindruckt, wenn ich auf einem Elternabend eine Vorführung bekam. Kommt das auch im Lerncoaching vor oder wäre das noch eine Anregung?

    Herzliche Grüße
    Kathrin

Der Lerncoaching-Podcast

Leicht erfolgreich lernen

Dipl.-Kfr. (FH) Sandra Mareike Lang

Credits: www.2Upgrade.biz, Uta Unkel

  • Lernstrategien
  • Lernmethoden
  • Tricks gegen Prüfungsangst
  • Lernmotivation